Salvey Mühle

Mord in der Mühle

ein Workshop zum Krimi schreiben
von und mit dem Schriftsteller Moritz Wulf Lange

Der Workshop:

Crime-Scene-Do-Not-Enter_webEin Krimi entsteht aus Inspiration und Handwerk. In diesem Kurs lernen Sie, wie sich beides ergänzen kann. Unser Aufenthaltsort ist dabei ein Teil des Workshops. Wir sammeln in den alten Räumen der Mühle Ideen, arbeiten Figuren aus und entwerfen einen Szenenplan. So lernen wir, wie aus einem Eindruck, einer ersten Idee eine Geschichte werden kann. Die Feinheiten der schriftstellerischen Arbeit behandeln wir beim Schreiben eines Prologs. Zwischendurch bleibt genug Zeit für einen Spaziergang und abends für eine gemütliche Runde bei einem Glas Wein.

Der Workshop wird von dem Schriftsteller Moritz Wulf Lange geleitet und richtet sich sowohl an junge als auch an etwas erfahrenere Autoren. Teilnahmevoraussetzung ist das Einreichen von zwei Seiten eigener Prosa. Um intensiv arbeiten zu können, liegt die Obergrenze bei fünf Teilnehmern.

Weitere Informationen zum Workshop finden Sie auf der Homepage von Moritz Wulf Lange

Unterkunft:

Genießen Sie ein einzigartiges Quartier in wunderschöner Landschaft am Nationalpark Unteres Odertal. Die Räume des ausgebauten Mühlenwohnhauses sind mit Naturfarben und Lehmputz attraktiv und allergiefrei gestaltet, das Haus ist liebevoll restauriert und geschmackvoll eingerichtet. Aus Ihrem Zimmer blicken Sie auf die malerische Teichlandschaft des Salveytales und eine vielfältige Vogelwelt. Lassen Sie sich durch den einzigartigen Charakter der alten Wassermühle inspirieren zu diesem ganz bemerkenswerten Workshop!

Leistungen:

  • Übernachtung im EZ
  • Frühstück, warmes Mittag-, kaltes Abendessen
  • Tee, Kaffee, Wasser (weitere Getränke stehen zum Verkauf)
  • Workshop lt. Beschreibung
  • Abholung vom Bahnhof Tantow, wenn gewünscht

Preis:

199,- €

Termin:

  • nächster Termin auf Anfrage

Teilnehmerzahl

  • min. 3, max. 5 Teilnehmer

Zusätzliche buchbare Leistungen

  • Verlängerungstage
  • Fahrradverleih
  • geführte Touren

 

Ausführliche Informationen und Anmeldung unter info@moritz-wulf-lange.de