Salvey Mühle

Die Mühle

Vor über 760 Jahren…

der Mühlendurchfluss…begannen die Zisterzienser im Salveytal mit Wasserkraft Korn zu mahlen und Holz zu sägen. Über die Jahrhunderte ist eine die Landschaft prägende Kette von fünf Mühlen mit ihren Teichen entstanden.

Als letzte noch vorhandene Mühle empfängt heute die Salvey Mühle 3 ihre Gäste. In ihren Räumen kann das frühere Mühlenleben nachempfunden werden. Altes Mühleninventar ist zu besichtigen, und das Flair einer Mahl- und Sägemühle, welche viele Jahre Existenzgrundlage für Generationen von Menschen war, kann hautnah erlebt werden.

Die Salvey Mühle 3 ist und war etwas Besonderes unter den Mühlen im Salveytal, denn sie war Mahl- und Sägemühle zugleich. Aus den Bäumen der Region wurden hier die Balken für so manches Haus gesägt. Angetrieben wurde die Säge durch eine Francisturbine – eine Rarität, welche sich deutschlandweit sehen lassen kann. Sie setzte die Transmissionsmechanismen in Bewegung oder erzeugte mittels eines Generators elektrischen Strom.

Das Ensemble der Salvey Mühle 3 steht heute unter Denkmalschutz.